In der Vergangenheit sah der „Werbering“ seinen Wirkungskreis weitestgehend auf den Historischen Ortskern beschrĂ€nkt. Das hat auch lange Jahre gut funktioniert, aber die Entwicklung des Einzelhandels hat bekanntlich in den letzten Jahren nicht nur durch die starke Zunahme des Internethandels eine deutliche Wendung genommen. Die EinzelhandelstĂ€tigkeit im Historischen Ortskern ist immer weiter zurĂŒck gegangen und hat sich auf die Kempener Straße und ins Gewerbegebiet Wachtendonk Ost verlagert.
Die schwindende EinzelhandelstĂ€tigkeit im historischen Ortskern brachte es naturgemĂ€ĂŸ mit sich, dass die Mitgliederzahlen im „Werbering“ stark rĂŒcklĂ€ufig waren. Es musste ein kompletter Neuanfang her. Der wurde in den Jahren 2013/2014 geschafft.
Unter dem Vorsitz des damaligen BĂŒrgermeisters Udo Rosenkranz wurde der Werbering völlig neu aufgestellt, was bedeutete: Neuer Name, neue Satzung, neue Mitgliederstruktur, neue Aufgaben, stĂ€rkeres Einbringen der Gemeinde.
Ergebnis dieser Überlegungen war die GrĂŒndung der Werbegemeinschaft „Wir fĂŒr Wachtendonk und Wankum e.V.“, die nun offen ist fĂŒr Einzelpersonen, Firmen, Einzelhandelsunternehmen, Dienstleister, Handwerker, Banken und Versorgungsunternehmen sowie insbesondere auch Vereine und aktuell bereits stolze 78 Mitglieder zĂ€hlt. Die GeschĂ€ftsfĂŒhrung wurde im Rathaus angesiedelt, was u. a. auch zu einer finanziellen Entlastung der Werbegemeinschaft fĂŒhrte. DarĂŒber hinaus hat die Gemeinde Wachtendonk eine Outdoor-BĂŒhne sowie 400 StĂŒhle – (30.000 EUR) angeschafft, die von der Werbegemeinschaft angepachtet wurden und fĂŒr Events an Mitglieder zu vergĂŒnstigten Preisen ausgeliehen werden.
Die Werbegemeinschaft hat sich das Ziel gesetzt, Leben in die Ortschaften zu holen bzw. hier zu halten und die Gemeinde Wachtendonk als touristischen Anziehungspunkt weiter bekannt zu machen. Dies auch zur StÀrkung von Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk und örtlichen Dienstleistungsbetrieben.
Dabei setzt man nach wie vor auf die klassischen MĂ€rkte wie FrĂŒhlings- und Ostermarkt, BĂŒcherbummel, Wachtendonker Nacht und Weinfest sowie Weihnachtstreff am Alten Kloster und in Wankum auf das Zimtsternfest als vorweihnachtliche Events.
FĂŒr neue Ideen und ggf. auch neue MĂ€rkte und/oder Veranstaltungen ist die Werbegemeinschaft natĂŒrlich offen.
„Wir fĂŒr Wachtendonk und Wankum e.V.“ will sich zu einer neuen Solidargemeinschaft und damit starken Werbegemeinschaft in und fĂŒr die Gemeinde Wachtendonk entwickeln, insbesondere um die AttraktivitĂ€t der Gemeinde weiter zu steigern. Dies soll insbesondere durch eine StĂ€rkung des „Wir“-GefĂŒhls erreicht werden: Wir treffen uns in Wachtendonk und Wankum.